Durch kurzfristige Interventionen und langfristige Anpassungen der Ernährung kann der Energiehaushalt des Körpers harmonisiert werden und somit zur Gesamttherapie beitragen.